continue reading hover preload topbar hover preload widget hover preload

Bollywood goes Horror

Bollywood ist eigentlich bekannt für romantisch-kitschige Liebesdramen und schrill bunte Komödien. Doch was die meisten nicht wissen: Indien produziert schon seit dem Beginn der Bollywoodwelle mehr oder weniger erfolgreiche Horrorfilme.

3D Horror und bizarre Familienserien

Dieses Jahr produzierte Indien sogar den ersten 3D Horrorfilm namens „Haunted“. Die Hauptfigur im Film Haunted ist der Makler Rehan, der das Glen-Manor-Anwesen in den Bergen in der Nähe des Himalajas verkaufen will. Der Deal wurde von seinem Vater eingefädelt, doch im Anwesen soll es spuken und bald wird auch Rehan von unheimlichen Visionen heimgesucht. Sie allen haben mit Meera zu tun, die in den 30er Jahren ein tragisches Leben im Anwesen führte.

Ein Horrorfilm aus dem Jahr 2009 ist „13B“. Die Handlung des Films findet im 13. Stock eines Apartmentgebäudes statt. Manohar zieht mit seiner Mutter, seiner Frau und seinen zwei Geschwistern in das besagte Gebäude in Mumbai. Manohar hat fortan eine Reihe von seltsamen Erfahrungen: die Milch gerinnt immer wenn er sie kocht und der Lift streikt wenn er in betreten will. Die Familie merkt davon nichts und beschäftigt sich lieber mit einer täglichen Serie. Als Manohar die Serie selber sieht stellt er fest, dass sie exakt sein Leben wiederspiegelt.

Raaz lässt die Kassen klingeln

Der Gruselfilm „Raaz“ aus dem Jahr 2002 war in Indien sehr erfolgreich und im Vergleich zu den meisten indischen Horrorfilmen gelang es diesem relativ gute Bewertungen zu erhalten. Der Film handelt vom Pärchen Sanjana und Aditya. Nach einem Autounfall will Sanjana die Scheidung, willigt aber ein einen Neubeginn zu versuchen. Das Pärchen begibt sich aufs Land, wo sie gemeinsam am glücklichsten waren. Doch schon bald passieren seltsame Dinge und es wird klar, dass ein rachsüchtiger Geist es auf Sanjana abgesehen hat.

Der Film „Raaz – The Mystery Continues“ ist der Nachfolger von „Raaz“ und schafft es im Heimatland 2009 abermals viele Besucher ins Kino zu locken. Im zweiten Teil geht es um den zurückgezogen lebenden Künstler Prithvi, der Bilder von einer schönen Frau malt, die er noch nie gesehen hat. Kurze Zeit später stellt er fest, dass er das erfolgreiche Model Nandita gemalt hat. Nachdem seine Bilder immer bedrohlicher werden nimmt er mit ihr Kontakt auf. Nandita glaubt ihm nicht, doch nach einigen fast tödlich endenden Vorfällen, beschließt Nandita sich mit Prithvi auf die Suche nach der Wahrheit zu machen.

Categories: Bollywood FilmePosted on: 23rd September 2011 by: admin
Respond
  • Leave a Reply


    Required fields are marked *